Streichquartettfest | Abschlusskonzert

Streichquartettfest | Abschlusskonzert

So 28. Januar 2018 11:00 Uhr
Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg

Castalian String Quartet
Quatuor Diotima
Zemlinsky Quartett

Robert Schumann:
Streichquartett Nr. 1 a-Moll op. 41,1 (Castalian String Quartet)

Leoš Janácek:
Streichquartett Nr. 2 »Intime Briefe« (Zemlinsky Quartett)

Claude Debussy:
Streichquartett Nr. 1 g-Moll op. 10 (Quatuor Diotima)

Zum Abschluss des Streichquartettfests erklingen zwei Werke, die unser diesmaliger Gast, Komponist Miroslav Srnka, besonders schätzt: Leoš Janáceks zweites Streichquartett »Intime Briefe« und Debussys einzige Quartettkomposition von 1893. Ursprünglich wollte Janácek sein Werk »Liebesbriefe« nennen, ist es doch eine in Musik gegossene, leidenschaftliche Liebeserklärung an die 38 Jahre jüngere Kamilla Stösslova. Debussys Werk hingegen, stilistisch an César Franck orientiert, erwächst allein aus seinen musikalischen Strukturen. Auch Robert Schumanns a-Moll-Quartett zeigt sich an Vorbildern geschult, allen voran Felix Mendelssohn Bartholdy, dem das Opus entsprechend »ganz außerordentlich wohl gefiel«.

Das Konzert wird mitgeschnitten von
SWR2

Im Anschluss gemeinsamer Ausklang mit den KünstlerInnen in der Festival Cafeteria